30. September 2010: 14:46: JuditWeblog

Es ist ja kaum zu glauben, aber ich habe in Windows 7 eine Software gefunden, die mir sehr gefällt. Der Windows Live Writer dient dazu, Sachen in Blogs zu veröffentlichen und er ist leicht zu bedienen und scheint sogar zu funktionieren.

Hier also mal wieder ein Test einer Blogging-Software :)

Judit

16. September 2010: 13:44: JuditComputer

Ich hoffe, die Ironie aus obigem Satz ist auch für Menschen erkennbar, die mich nicht persönlich kennen.

Windows 7 (mit 64 Bit, als Pro oder Home) kannte ich ja schon aus einigen Experimenten mit meinen Notebooks.

Aber nun sollte alles viel toller und schöner kommen. Windows 7 auf einem (geschenkten) Netbook. Wie man so schön sagt “einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul” war ich auch bereit, mit Windows 7 Starter zu leben.

Dazu kann ich nun aber nur sagen, dass das ja wohl Verarsche hoch 10 ist! Man kann als Benutzer noch nichtmal das Hintergrundbild ändern! Was bilden die sich denn ein? Wenn das ein Arbeitsrechner wäre, egal, da muss ich arbeiten und Wohlfühlen ist da eh nicht so wirklich notwendig. Bei meinem Spielzeug erwarte ich da jedoch mehr!

Also war dann eine meiner ersten Taten, das Windows 7 Starter wegzuschmeißen.

Doch dann kam schon mein nächster Fehler! Ich habe probiert, das tolle LiveUpgrade zu verwenden um mir das Neuinstallieren zu sparen. Klappt auch einwandfrei, aaaaber nun habe ich einen Windows 64 bit Key verschwendet, um ein Windows 32 Bit zu installieren. Darüber wird aber nicht informiert sondern das dumme Windows nimmt den Key und installiert einfach eine 32 Bit Fassung.

Naja, genug gemeckert, rennt ja alles, aber Service ist was anderes!!!

13. Dezember 2008: 18:58: JuditAllgemeines, Weblog

Tja, irgendwie ist das hier in letzter Zeit ein wenig verkommen. Ich habe schon ewig nichts mehr geschrieben. Das hängt wohl zur Zeit auch viel daran, dass es mir nicht besonders gut geht. Aber ich arbeite daran. Ich denke, dass ich da in den nächsten Tagen wieder ein wenig mit Bloggen anfangen werde, allerdings wird es private Einträge geben, die nicht jeder lesen kann.

Das bedeutet: wer mehr wissen will, muss sich registrierern und ich schaue dann, wem ich kompletten Zugriff gebe und wem nicht :)

Judit

18. Juli 2006: 21:01: JuditComputer

… dann nimmt man einfach was anderes ;)

Heute habe ich mal testweise den FoxIt Reader installiert. Den bekommt man unter www.foxitsoftware.com/pdf/rd_intro.php

Muss man noch nichtmal installieren, einfach auspacken, starten, fertig! und ist um Klassen schneller als der große Adobe.

Judit

7. März 2006: 12:57: JuditRealLife

… Urlaub… Was ist das eigentlich?

Ich persönlich hatte gerade 1,5 Wochen Urlaub. Richtig als solchen empfunden und genutzt habe ich nur einen einzigen Tag.

Heute ist der zweite Arbeitstag danach und irgendwie bin ich schon beinahe wieder komplett im alten Trott. Tja, aber ansich… Arbeiten ist doch ne Sache, die mir Spaß macht, also weiter so ;)

Judit

27. Dezember 2005: 12:52: JuditWeblog, Computer

… ist nicht so ganz einzusehen. Aber so nach und nach finden sich doch ein paar Argumente.
Heute habe ich gerade entdeckt, dass der GoogleReader ein zumindest optisch netter RSS Reader ist. Somit habe ich dann wieder erstmal was gefunden, das RSS anzeigen kann und sowas aber optisch deutlich angenehmer ist als das dumme Bloglines :-)

Die Bedienung ist etwas seltsam, aber mal schauen, wird sich schon finden lassen, wie man damit umgeht ;)

Judit

9. Dezember 2005: 16:11: JuditComputer

Tja, heute ist es mal wieder passiert. Mulberry, der weltbeste IMAP-Client, hat leider selbsttätig unter Windows Server 2003 sein Profil zerlegt.

Leider nicht zum ersten Mal, wahrscheinlich aber auch nicht zum letzten Mal.

Da mich das aber sehr stört, gehe ich mal wieder auf die Pirsch nach einem neuen Client. Derzeit erstmal wieder Thunderbird, der ja nur eine einzige Eigenart hat, die ich nicht mag:
Er lädt die Mails immer komplett vom Server, d.h. auch die Anhänge und das daaaauuuuert dann schonmal was länger.

Gibt es da einen Trick? Oder wo habe ich die entscheidende Einstellung übersehen? Hilfe nehme ich gerne an…. :)

Judit

 

14. November 2005: 13:00: JuditWeblog

Nachdem mein Apple ja nun mehr oder weniger als meine Stereo-Anlage dient, musste was neues her. Nachteil des schönen normalen iPods ist sein Gewicht und seine Größe. Wenn man zu Fuß unterwegs ist, isser schon auf die Dauer etwas schwer und unbequem.
(more…)

7. November 2005: 15:02: JuditComputer

Es ist vollbracht! (Wie es so schön im Elias heißt) ;)

Das Familien-WLAN rennt endlich stabil und mit größerer Ausdehnung. Hier der Helfer dabei:

Mit SMC klappt das, was D-LINK verspricht ;)

Aber auch hier muss man einige Kleinigkeiten beachten. Ich benutze 2 identische AcccessPoints mit der Bezeichnung SMCWEBT-G, die ich zuerst ziemlich gleich eingestellt habe. Gleiche SSID, gleiche WEP-Verschlüsselung, aber unterschiedliche IPs im gleichen Netz. Danach dann beide in den Repeater-Modus setzen und sich im WDS gegenseitig finden lassen.

Und danach klappte dann alles das, was ich bei D-LINK höchstens mal minutenweise hatte. Mal sehen, ob ich hier eine größere Uptime hinbekomme.

Judit

9. Oktober 2005: 17:03: JuditComputer

Tjaaaa, und da waren sie wieder meine drei Probleme… Ein Notebook, ein D-Link AccessPoint (DWL-2000AP) und ein Repeater (DWL-900AP+).

Klingt doch eigentlich alles ganz einfach, aaaaaber… Es sind auch noch 2 Betondecken beteiligt und ich würde halt doch gerne oben surfen können… Ok, nun ist überall die aktuellste Firmware drauf, das WEP nur auf dem ursprünglichen AP an, DHCP auf allen aus, das macht besser der Router, der kann das ;) Dann klappt es - zumindest derzeit - auch mit dem Repeaten. Ein Glück, dass das im Log zumindest ersichtlich ist, vielleicht isses ja endlich stabil.

Judit

P.S.: Es klappt damit so einigermassen, es schwankt allerdings recht stark. Fazit: zum Surfen reichts, aber mich persönlich würde interessieren, wie sowas bei grossen Firmen und sowas geht…

Next Page »